Pro Gamer werden

Pro Gamer in ActionPro Gamer zu werden – ein Ziel und Traum von vielen begeisterten Gamern auf der ganzen Welt – und auch ein Thema, mit dem wir uns hier im Zusammenhang mit dem Kauf eines neuen Gaming PCs auseinandersetzen wollen. Der richtige Gaming PC in Kombination mit dem richtigen Set-Up ist nämlich das A und O für den etablierten Profi Gamer.

Den ganzen Tag Computer spielen, dafür richtig gut abkassieren und nebenbei ein bisschen durch die Welt jetten und bei den angesagtesten Turnieren teilnehmen – das wäre ein Leben. Aber wie wird man eigentlich Pro Gamer? Wie bei vielen anderen Sportarten auch, ist der Weg zum Profi gekennzeichnet durch sehr viel Training, Talent und natürlich auch ein bisschen Glück. Im Folgenden haben wir vereinfacht ein paar Schritte definiert, die beim Weg zum Profi Gamer behilflich sein sollen.

Schritt 1 um Pro Gamer zu werden – Finde dein Spiel!

Im ersten Schritt müsst ihr euch klar werden, dass sich nicht alle Games für eine Gaming Karriere eignen. Rollenspiele wie zum Beispiel „The Witcher“ oder „Assassins Creed“ werden nicht wettkampfmäßig gespielt und sind daher eher nicht zu empfehlen, falls ihr eine Profi Gamer Karriere anstrebt. Will man Pro Gamer werden, muss man auf Spiele wie Star Craft, Fifa oder League of Legends setzen. Bei diesen Games gibt es große Turniere und noch viel größere Preisgeldtöpfe. Hier gilt es sich dann auf ein Spiel zu fokussieren und es komplett zu beherrschen. Man sollte nicht den Fehler machen, zu viele Spiele zu zocken, denn dann verliert man den Fokus und dieser ist unglaublich wichtig, wenn man Profi Gamer werden möchte.

Schritt 2 um Pro Gamer zu werden – Besorg dir die richtige Ausrüstung!

Auf dem Weg zum Profi Zocker ist die richtige Ausrüstung und das richtige Set-Up unersetzlich. Neben einer guten Gaming Maus, einer guten Gaming Tastatur und einem guten Gaming Monitor braucht ihr definitiv einen unglaublich starken Gaming PC. Wir empfehlen zum Start einer Profi Karriere dieses Modell. Mit den in diesem Gaming PC verbauten Komponenten seid ihr nach unserer Meinung für den Start einer Profi Karriere bestens gerüstet.

Schritt 3 um Pro Gamer zu werden – Übung, Übung und nochmals Übung!

Wie bei allen Sportarten, so ist es auch im E-Sport – Wer an die Spitze will, der muss üben, üben und nochmals üben. Pro Gamer leben zusammen mit ihren Teams in Häusern und zocken Tag und Nacht um sich auf die nächsten Turniere vorzubereiten. Will man Profi werden, muss man ein unglaubliches Engagement an den Tag legen und den Willen haben, der Beste im Spiel zu werden.Pro Gamer spielt ein Computerspiel Dabei ist Disziplin zusammen mit einem ordentlichen Pensum Gaming sicherlich sehr wichtig, aber man sollte nicht den Fehler begehen, sein Sozialleben und seine Gesundheit zu vernachlässigen. Auf ausreichend Schlaf, eine gesunde Ernährung und sozialen Umgang mit Freunden sollte auf keinen Fall verzichtet werden.

Schritt 4 um Pro Gamer zu werden – Trete einem Clan oder einer Gilde bei!

Um bei großen Turnieren mitspielen zu können, muss man Teil eines Clans oder einer Gilde sein. Hierbei gilt es sicher zu stellen, dass die anderen Clan Mitglieder über sehr viel Skill verfügen und wissen was sie tun. Um den richtigen Clan zu finden, hilft es, sich bei mehreren Clanseiten zu registrieren und zu netzwerken. Natürlich kann man sich auch bei existierenden Clans, welche schon professionell spielen, bewerben, aber das ist deutlich schwieriger.

Schritt 5 um Pro Gamer zu werden – Werde entdeckt!

Dies ist vermutlich einer der schwersten Schritte auf dem Weg zur Profi Karriere. Es gibt wirklich viele extrem gute Spieler und es ist unglaublich schwierig sich zu behaupten und aus der Masse herauszustehen. Am ehesten hat man die Chance bei einem Tryout entdeckt zu werden. Tryouts bieten die Möglichkeit sich bei Top Teams zu bewerben und sein Können unter Beweis zu stellen. Um jedoch überhaupt bei solchen Tryouts antreten zu dürfen muss man sich erstmal einen Namen in der Szene gemacht haben. Bei League of Legends ist hier insbesondere der Level „Diamond 1“ oder „Challenger“ ein wichtiger Türöffner.

Hat man all diese Schritte durchgezogen und konnte einem Pro Team beitreten, hat man die Chance auf riesige Preisgelder und ein Leben in der Sonne. Auf dem Weg zum Pro Gamer muss jedoch Schule und Uni immer Vorrang haben, denn sollte es mit der Pro Gamer Karriere nicht klappen, ist eine gute Ausbildung unersetzlich.